Einführung von Rektor Bornemann mit st. Generalvikar J.Reidegeld

Klarer Himmel und Sonnenschein verhießen uns einen schönen Tag. Fast alle Brüder, der scheidende Rektor Withake, der stellvertretende Generalvikar Jochen Reidegeld und weitere Gäste waren anwesend.
Das Canisiushaus war auf das Fest gut vorbereitet. Der Sekt stand kühl. Das Festessen war am Herd. Br. Thomas, der Konventsleiter, sorgte für alles. 
Am Anfang des Gottesdienstes begrüßte der Leiter der Canisianer, Bruder Helmut, alle Besucher. Er drückte seine Freude über den neuen Anfang mit Ludger Bornemann aus. Der st. Generalvikar Reidegeld dankte Bornemann für seine Bereitschaft, Altes zurückzulassen und hier nach Neuem zu greifen. Pläne und Konzepte können in der Umbruchsphase, in der Kirche steckt, nur begrenzt helfen. Oft bringt das hören auf den Geist entscheidende Impulse für den Anfang.
„Wie anfangen?“ durchzog die Predigt, die Ludger Bornemann hielt. Google verriet ihm, dass „aller Anfang schwer ist“ und wies auf Hesses Gedicht „Stufen“ hin: „In jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“. Die Bibel, so Bornemann, beschreibt viel Anfänge, die Gott mit den Menschen immer wieder unterschiedlich wagt, als ob „Gott es nicht richtig gebacken bekommt“. Er freue sich auch, wie Br. Helmut, auf den gemeinsamen Anfang, auf seinen Dienst und Gottes Dienst für die Brüder und die ihnen anvertrauten Menschen.
Der Sektempfang nach der Messe erfrischte die Festgemeinde und lud zum persönlichen Gespräch ein. Die Presse (WN) nutzte – dankenswerter Weise – die Gelegenheit, Bornemann näher kennen zu lernen. Dazu gesellten sich der Pastor der Gemeinde St. Stephanus/Pfarrei St. Liudger, Thomas Laufmöller, sowie die Vorsitzende der KFD, St. Stephanus, Doris Vogt.
Zum Essen blieben die Brüder, die Familie sowie einige Gäste, die sich angemeldet hatten. Bei einer Tasse Kaffee ließen wir den Festakt ausklingen.
Die Brüdergemeinschaft heißt ihren neuen Rektor und geistlichen Rat herzlich willkommen!

Kontakt

Canisiushaus
Canisiusweg 23
48151 Münster
Telefon: 0251 / 77768-0
E-Mail: info@canisianer.de 
Zufahrt: über Kleihorststraße
> Weitere Kontakte

Gottesdienste im Canisiushaus

Eucharistiefeier
Sonn- und Feiertag: 9.00 Uhr
Montag, Mittwoch und Freitag: 7.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 18.00 Uhr

Stundengebet
Täglich:
7.00 Uhr, 12.00 Uhr und 18.00 Uhr
Ggf. entfällt es zu Gunsten des Gottesdienstes.

Den aktuellen Gottesdienstplan finden Sie hier...

Logo Bistum Münster