Profess Bruder Bernhard

Bruder Bernhard Sobota feierte am 28.10.2017 seine Ewige Profess. Nach bewährtem Zeitplan startete die Feier um 10:00 Uhr mit dem Gottesdienst. Zu Beginn begrüßte Br. Helmut, der Leiter der Gemeinschaft, alle Gäste und Brüder mit der Schriftstelle: „Jesus sagt: Lasst die Kinder zu mir kommen; hindert sie nicht daran! Denn Menschen wie Ihnen gehört das Himmelreich.“

Was das im Bezug auf die Gelübde bedeuten kann, wird in einem geistl. Gedicht von Andreas Knapp folgendes gesagt:
…das Gelübde ist kein Konservierungsmittel
vielmehr ein belebendes Ferment
das die stets wandelnde Geschichte
von innen zu verwandeln sucht
durch Sinn und Richtung
damit das Leben nicht wie ein zerschellter Krug
in Bruchstücke zerfällt
sondern ein Ganzes wird
und ich Ganz werde in ihm

Br. Helmut wünschte Br. Bernhard: Damit dies gelingen kann und du im kindlichen Vertrauen deinen Weg gehst, dazu wünsche ich dir Gottes Segen.
Anschließendem gab es einen Empfang für die rund 50 Gäste, auf dem viele Glückwünsche ausgesprochen wurden. Nach dem Mittagessen und Kaffeetrinken beendete man den schönen Festtag mit der Vesper.
Die Gemeinschaft freut sich, dass Br. Bernhard seinen Platz in ihr gefunden hat. Er versieht einen wertvollen Dienst in der Obdachlosenarbeit im Gasthaus Recklinghausen.

Kontakt

Canisiushaus
Canisiusweg 23
48151 Münster
Telefon: 0251 / 77768-0
E-Mail: info@canisianer.de 
Zufahrt: über Kleihorststraße
> Weitere Kontakte

Gottesdienste im Canisiushaus

Eucharistiefeier
Sonn- und Feiertag: 9.00 Uhr
Montag, Mittwoch und Freitag: 7.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 18.00 Uhr

Stundengebet
Täglich:
7.00 Uhr, 12.00 Uhr und 18.00 Uhr
Ggf. entfällt es zu Gunsten des Gottesdienstes.

Den aktuellen Gottesdienstplan finden Sie hier...

Gottesdienste und weitere Angebote in der Weihnachtszeit finden Sie hier...

Logo Bistum Münster