Exerzitien

Exerzitien

"Nicht das Vielwissen sättigt die Seele und gibt ihr Befriedigung, sondern das innere Schauen und Verkosten der Dinge."

Ignatius von Loyola (1491 - 1556), Gründer der Gesellschaft Jesu


Die Exerzitien sind ein Übungsweg, auf dem Zeit ist für Ruhe und Besinnung, um in der Stille das eigene Leben zu ordnen und mich persönlich vom Wort und Geheimnis Gottes treffen zu lassen. In dieser Zeit der Stille und des Schweigens kann ich meine persönliche Beziehung zu Gott vertiefen und in meiner Beziehungsfähigkeit zu den Mitmenschen wachsen. Auch können die Exerzitien in einen guten geistlichen Entscheidungsprozess führen, der dazu helfen kann, wichtige Weichen im beruflichen oder privaten Leben zu stellen.

Die Exerzitien in der Weise des Hl. Ignatius werden vielfach als 8-tägige Einzelexerzitien sowohl allein als auch in einer Kleingruppe gegeben.

Elemente dieser Exerzitien sind die Bereitschaft zum täglichen persönlichen Gebet mit der Heiligen Schrift, ein tägliches Begleitgespräch und die Bereitschaft zum Schweigen.

Schweige- oder Kontemplative Exerzitien helfen anhand z.B. des Jesusgebetes in eine tiefe Stille hineinzufinden. Im täglichen Begleitgespräch werden die Erfahrungen der Schweigemeditation ins Gespräch gebracht.

Das Schweigen führt in eine tiefere Wahrnehmung des eigenen Lebens und kann helfen, in eine neue Beziehung zu Gott und zu mir selber zu kommen.

Elemente dieser Exerzitienform sind die tägliche Bereitschaft (ca. 4 Stunden) schweigend zu beten, durchgehendes Schweigen, ein tägliches Begleitgespräch.

Um das Schweigen zu wahren, steht für die Exerzitanten ein Speiseraum zur Verfügung.

Angebot Exerzitien:
Bruder Konrad Schneermann
(geb. 1969, Priester und Schulseelsorger)

 

Zurück zu: Geistliche Angebote

 

 

Geistlicher Begleiter & Exerzitienleiter

Bruder Konrad Schneermann
Telefon: 0251 77768-0 bzw. -331
schneermann-k@bistum-muenster.de

Haus- & Noviziatsleiter

Bruder Thomas Wierling
Telefon: 0251 77768-0 bzw. -321
noviziat@canisianer.de

 

 

Logo Bistum Münster