Gott ist da, wo man ihn einlässt. (M. Buber)

Ich bin, wo du bist,
spricht der Herr zu Mose in der Wüste, da wo der Dornbusch brennt.

Ich bin, wo du bist,
ist Gottes Zusage in diesem Jahr 2020, an alle, die sich zur Wallfahrt rüsten nach Kevelaer, zum Gnadenbild der Gottesmutter Maria, der „Trösterin der Betrübten“.

Ich bin, wo du bist,
sagt uns Christus: „Seht, ich bin bei Euch alle Tage…“ (Mt.28,20 b) und: „Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben...“(Joh.10,11)

1.    Du bist das Brot, das den Hunger stillt, du bist der Wein, der die Krüge füllt, du bist das Leben, du bist das Leben, du bist das Leben, Gott.(GL748,1)

Gott gab in Jesus Christus seiner Liebe ein Gesicht. Er starb am Kreuz und stand auf vom Tod. Eingegangen in den Himmel ist er uns nahe.
Er gibt uns, was wir zum Leben brauchen. Wir müssen uns nicht sorgen.
Brot gegen den Hunger (Tod) Wein für das Herz (Leben)

2.    Du bist der Atem der Ewigkeit, du bist der Weg in die neue Zeit, du bist das Leben, du bist das Leben, du bist das Leben, Gott.(GL 748, 2)

Jesus hauchte sie an, die Jünger, und sprach:
Empfangt den Hl. Geist… (Joh.20, 22 b) uns geschenkt als Atem Gottes.
Wir dürfen in aller Bedrängnis und Sorgen wieder neu atmen, aufatmen, durchatmen, „denn in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir“. (Apg.17,28)
Er spricht: Siehe ich mache alles neu. (Offenb.21,5a)

3.    Du bist die Klage in Angst und Not, du bist die Kraft, unser täglich Brot, du bist das Leben, du bist das Leben, du bist das Leben, Gott. (Gl 748, 3)

Selbst in den tiefsten aller Krisen ist Gott dem Menschen nahe.
Gottes Kraft zeigt sich, wenn Menschen gleichsam zum Brot der liebenden Zuwendung für bedürftige, obdachlose und einsam Menschen werden.
Eine solche Liebe bringt Leben neu zum erblühen.

4.    Du bist das Kreuz, dass die Welt erlöst, du bist der Halt, der uns Mut einflößt, du bist das Leben, du bist das Leben, du bist das Leben, Gott. (GL 748, 6)

Das Kreuz - Zeichen des Sieges über den Tod
Kreuz des Hasses, gewandelt zur Liebe. Kreuz der Angst, gewandelt zum Mut.
Kreuz des Leidens, gewandelt zum Heil. Kreuz des Todes gewandelt zum Leben.

5.    Du bist das Wort, das uns Antwort gibt, du bist ein Gott, der die Menschen liebt, du bist das Leben, du bist das Leben, du bist das Leben, Gott. (GL748, 8)

Das Wort Gottes, gesät tief in unserem Herzensgrund.
Dort kann es aufkeimen zu tausendfacher Frucht,
-    die Frucht, mehr und tiefer glauben, hoffen und lieben zu können,
-    die Frucht, in der Hoffnung auf Heil gestärkt, dem Leben neu zu trauen.
-    Die Frucht, im Feuer selbstloser Liebe, Gott und dem Menschen dienen zu  dürfen.

Gottesdienste im Canisiushaus

Eucharistiefeier
Sonn- und Feiertag: 9.00 Uhr
Montag, Mittwoch und Freitag: 7.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 18.00 Uhr

Stundengebet
Täglich:
7.00 Uhr, 12.00 Uhr und 18.00 Uhr
Ggf. entfällt es zu Gunsten des Gottesdienstes.

Den aktuellen Gottesdienstplan finden Sie hier...

Kontakt

Canisiushaus
Canisiusweg 23
48151 Münster
Telefon: 0251 / 77768-0
E-Mail: info@canisianer.de 
Zufahrt: über Kleihorststraße
> Weitere Kontakte

Logo Bistum Münster